Start Abschlussarbeiten offene Sicherheitsanwendungen mit der Mobile Security Card
Sicherheitsanwendungen mit der Mobile Security Card

Ansprechpartner: Prof. Dr. rer. nat. Heiko Knospe

Neue Sicherheitsmodule im Speicherkartenformat (microSD) bieten Flash-Speicher und einen Smart Card Chip für Sicherheitsfunktionen. Sie können in mobilen Geräten ohne einen zusätzlichen Reader verwendet werden. Es soll ein Prototyp zur Datenverschlüsselung mit der Mobile Security Card von Giesecke & Devrient entwickelt werden. Theorie: Kryptographie, Chipkarten-Kommunikation, Design von Sicherheitsanwendungen. Technik: Linux, sdhci, PC/SC, C - Programmierung, JavaCard Applets.